Abbügelstationen 1

Abbügelstationen >>ABS<<

Sie brauchen die Abbügelstation >>ABS<< wenn:

  • Kleidung von Bügeln abgenommen werden muss

Die Abbügelstation ist ein Gerät, das das Abnehmen der Kleidungsstücke von Kleiderbügeln rationalisiert.
Durch einen Förderer — vorzugsweise ein SPIRA-Einwegförderer — transportierte Kleidung gelangt auf eine als Separator ausgebildete Kleiderrutsche. Nach einer Vereinzelung gelangt immer nur ein Bügel zwischen eine pneumatisch betätigte Klemmvorrichtung. Jetzt kann das Kleidungsstück mit beiden Händen vom Bügel abgenommen werden.
Sofort nach Abnahme des Kleidungsstückes rutscht der Bügel auf ein Leerbü­gelmagazin oder wird mittels eines Förderers zurück zu einer Aufbügelstation transportiert.
Die Erkennung der Kleider erfolgt über einen opto-elektronischen Sensor, der mit Hilfe einer SPS-Steuerung den gesamten Ablauf steuert. Die Leistung des Gerätes ist von den Fertigkeiten der Bedienperson und von der Kleidung abhängig.
Bei schwe­ren Overalls wurden Stundenleistungen von 600 Stück/ Std. und bei leichten Operationskitteln eine höhere Lei­stung von 800 Stück/Std. erreicht.